Newsletter 2019/3

Wintersemester 19/20 läuft auf Hochtouren!

Im September fiel der Startschuss für das Wintersemester. Mit 53 Teilnehmern, darunter 19 Neuzugängen, und insgesamt einer Rekordzahl von 89 Modulanmeldungen konnte die erfolgreiche Entwicklung unseres Programmes fortgesetzt werden. Auch finden mit neun Modulen so viele Kurse gleichzeitig statt wie noch nie zuvor – darunter das Modul „Lean Management“ mit Prof. Dr.-Ing. Frank Bertagnolli, welches neu in das Angebot aufgenommen wurde und zum ersten Mal durchgeführt wird.

Neu im Programm: Modul Grundzüge der Technik

Prof. Dr.-Ing. Guido Sand, der an der Hochschule Pforzheim an der Fakultät Technik im Bereich Automatisierungstechnik lehrt, konnte beim Netzwerktreffen mit einem spannenden Impulsvortrag zum Thema „Grau is‘ alle Theorie… – Weisheiten zum Innovationsmanagement“ schon einen kleinen Vorgeschmack auf seine Themen geben.
Er bietet mit „Grundzüge der Technik“ ein neues Modul in unserem Programm an. Durch diesen Kurs sollen zukünftige Innovationsmanager in die Lage versetzt werden, komplexe technische Systeme in ihren Grundzügen erfassen und überblicken zu können. Eine Kernkompetenz liegt dabei in der Fähigkeit, den Technik-Experten die richtigen Fragen stellen und aus den Antworten ein schlüssiges Gesamtbild schaffen zu können.

Netzwerktreffen mit Zertifikatsübergabe im Digital Hub in Nagold

Unser diesjähriges Netzwerktreffen, welches im September im Digital Hub in Nagold stattgefunden hat, bot – bei aller digitaler Kommunikation – die Gelegenheit um persönliche Kontakte zu pflegen.

Prof. Dr. Ulrich Jautz, Rektor der Hochschule Pforzheim, sowie der Calwer Landrat Helmut Riegger und der Nagolder Oberbürgermeister Jürgen Großmann unterstrichen in ihren Grußworten die Bedeutung der berufsbegleitenden Weiterbildung und die Verankerung des Programms in der Region. Danach überreichte Prof. Dr. Reinhard Rupp, Studiengangleiter und Geschäftsführer der AHP, die Zertifikate an die erfolgreichen Teilnehmer.
Abgerundet wurde das Treffen von einem Rundgang durch den Digital Hub, in dessen Zuge der IHK-Digitalisierungsbotschafter Patrick Walz Räumlichkeiten, Projekte sowie die neu eröffnete Strandbar „Beach 21“, die zum Networken einlädt, vorstellte.
Bei einem Get-Together mit vielen interessanten Gesprächen fand der Abend einen stimmungsvollen Ausklang.

Exkursion: Outdoor-Training auf der Eselfarm

Für die TeilnehmerInnen des Moduls Change Management von Prof. Dr.-Ing. Frank Bertagnolli stand diesen Herbst etwas ganz besonderes auf der Agenda – ein Besuch bei der Eselfarm Zachersmühle.
Jeder bekam einen Esel zugeteilt mit dem es galt, verschiedene Hindernisse sowie einen Trail im Wald zu überwinden.
Ziel dieses Outdoor-Trainings war es, anhand von Praxisübungen die Themen Widerstand und Kommunikation auf Augenhöhe zu erarbeiten. Zum Ende dieser gelungenen Exkursion wurde zusammen mit Prof. Bertagnolli das Gelernte reflektiert und die Erfahrungen auf das eigene Berufsleben abgebildet.

Was ist DAS? – Diploma of Advanced Studies

Mit unserem Motto „Stufe für Stufe zum Master“ bieten wir als Zwischenstufe verschiedene Diplomas of Advanced Studies (DAS) an. Diese bestehen aus 5 Modulen und umfassen somit 30 auf den Master anrechenbare ECTS. Auch dieses Angebot findet zunehmend Verbreitung – die ersten DAS Urkunden konnten bereits überreicht werden.

Die ersten Masterabsolventen kurz vor der Ziellinie

Auch die höchste Stufe unseres Programm – der Abschluss Master of Arts – wird zügig angesteuert. Zwei Master Thesen wurden bereits abgegeben und weitere sind in Bearbeitung. Wir freuen uns jetzt schon auf die Laudatio, die Absolventenfeier der Hochschule Pforzheim, am 03.07.2020, bei der wir die ersten Masterabsolventen beglückwünschen dürfen!