Newsletter 2019/1

„Nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel.“ – Charles Darwin

Liebe Freunde der Weiterbildung,

das Jahr 2019 ist bereits fortgeschritten und es hat sich in dieser Zeit eine Menge getan und viel gewandelt. Die Organisation des Masters „Strategisches Innovationsmanagement“ sowie das Weiterbildungsprogramm Innovations-Management wird künftig von der ahp – Akademie an der Hochschule Pforzheim GmbH übergegangen. Es hat personelle Veränderungen gegeben und es gilt „Danke“ zu sagen. Ein neues Programm, das die ahp gemeinsam mit dem Digital Hub Nordschwarzwald Standort Pforzheim konzipiert hat, wird angeboten. Und die Anmeldephase für das nächste Semester hat begonnen.
Über diese Themen informieren wir Sie in diesem Newsletter.

Anmeldestart für das Wintersemester 2019/2020

Der Startschuss zur Anmeldephase für das Wintersemester 2019/2020 ist gefallen. Bis zum 31. Juli 2019 haben Interessenten Zeit, sich für unsere Weiterbildungsmodule anzumelden. Neben Modulen wie Change Management, Technologiemanagement, Das Recht des geistigen Eigentums oder Finance & Controlling gibt es  wieder einige neue Module. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Sommersemester 2019

Das aktuelle Sommersemester ist in vollem Gange. Mit über 60 Anmeldungen und 6 Modulen kann auch dieses Semester wieder als Erfolg verbucht werden. Neben 5 bewährten Modulen wird neu das Modul „Business Analytics“ von Prof. Dr. Torben Kuhlenkasper durchgeführt. Zudem haben die ersten beiden Studierenden ihre Masterthesen angemeldet. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für die Bearbeitung ihrer Themen und freuen uns darauf, ihnen bei der ersten Laudatio 2020 ihre Master-Urkunden überreichen zu dürfen.

Arbeitswelt 4.0

Digitalisierung ist ein Schlagwort, das seit einiger Zeit in aller Munde ist. Doch wie geht man richtig damit um? Wie bringt man das eigene Unternehmen oder die eigene Abteilung in das digitale Zeitalter? Wie gehe ich damit um, wenn Widerstände da sind? Um den Mitarbeitern der regionalen Unternehmen dieses Know-How zu vermitteln, hat die ahp – Akademie an der Hochschule Pforzheim – das Programm „Arbeitswelt 4.0“ ins Leben gerufen.

Die ahp – Akademie an der Hochschule Pforzheim unterstützt als Teil der Hochschule den Auftrag des lebenslangen Lernens und fördert durch projektbezogene Aktivitäten den Praxisaustausch einer Hochschule für angewandte Wissenschaften.
Das Weiterbildungsprogramm Innovationsmanagement wird nun seit Januar 2019 von der ahp GmbH organisiert. Weitere Beratungs- und Weiterbildungsangebote befinden sich aktuell im Aufbau und die ahp selbst stellt sich derzeit neu auf. Wir freuen uns darauf und werden Sie über die Fortschritte auf dem Laufenden zu halten!

Victoria Fehr M. Sc. – Blended Learning & IT

Seit Januar 2019 wird der Bereich Blended Learning & IT in der Nachfolge von Sandra Neuner von Victoria Fehr M. Sc. betreut. Frau Fehr studierte an der Universität Darmstadt Mathematik mit Nebenfach Informatik und bringt durch ihre Mitarbeit im Hessischen Telemedia Technologie Kompetenz-Center e.V. einen reichen Erfahrungsschatz im Bereich Blended Learning mit. Bis Ende Februar konnte Victoria Fehr noch von Sandra Neuner eingearbeitet werden, so dass ein guter Übergang erreicht wurde.

Anja Sperl M.A. – Studiengangkoordination

Auch im Bereich der Studiengang- und Programmkoordination gibt es Änderungen. Julia Budei, die bisherige Koordinatorin, wird die Hochschule Pforzheim künftig als Referentin des Rektors der unterstützen. Die Koordination des Programms übergibt sie an Anja Sperl M.A. Frau Sperl kommt vom Wirtschaft und Stadtmarketing in Pforzheim und kennt daher die Region und ihre Institutionen. Ihr Organisationstalent hat sie durch die städtischen Events wie das Oechsle-Fest in Pforzheim unter Beweis gestellt.

Abschied

Von Frau Dr. Julia Budei müssen wir uns nicht wirklich verabschieden, da sie in neuer Funktion in der Hochschule bleibt und daher für eine bestmögliche Einarbeitung von Anja Sperl sorgen wird. Zu großem Dank besteht aber Anlass! Julia Budei hat dieses Programm seit dem Start maßgeblich vorangetrieben und der Erfolg ist zu weiten Teilen ihr Verdienst!

Ende Februar bzw. Ende März sind bereits Sandra Neuner und Claudia Scheel zu neuen Ufern aufgebrochen. Sandra Neuner hat für die didaktische Betreuung und die technische Unterstützung der Professoren von allen Seiten großes Lob erhalten. Claudia Scheel hat auch in anderen Aufgaben an der Hochschule mit ihrem konzeptionellen und strukturierten Denken und Handeln Spuren hinterlassen. Beide haben die intensive Startphase des Programms mit engagiertem Einsatz „geschafft“.

Hier ein großes Dankeschön und alles Gute für die Zukunft vom neu formierten Team:

Victoria Fehr, Anja Sperl und Reinhard Rupp