Exkursion im Weiterbildungsmodul: Outdoor-Training auf der Eselfarm

Für die TeilnehmerInnen des Moduls „Change Management“ von Prof. Dr.-Ing. Frank Bertagnolli stand diesen Herbst etwas ganz besonderes auf der Agenda – ein Besuch bei der Eselfarm Zachersmühle.
Nach einem gemeinsamen Frühstück ging es gestärkt und motiviert los zum Eselstall. Zuallererst wurde jedem Teilnehmer ein eigener Esel zugeteilt und Striegeln stand auf dem Programm. Danach galt es, mit den Eseln einen Hindernisparcours zu überwinden – zum Beispiel über Stangen oder eine kleine Wippe. Während dieser Übung stellte sich schnell heraus, dass sich die Tiere in ihrem Charakter stark unterscheiden – von brav über verfressen bis störrisch war alles dabei. Interessant wurde es, als die Esel durchgetauscht wurden und die Herausforderung darin bestand, auf einmal einen unbekannten Esel durch den Parcours zu führen. Die größte „Challenge“ kam zum Schluss, denn in Zweierteams musste samt Esel ein anspruchsvoller Hindernis-Trail im Wald bewältigt werden.
Ziel dieses Outdoor-Trainings war es, anhand von Praxisübungen die Themen Widerstand und Kommunikation auf Augenhöhe zu erarbeiten. Zum Ende wurde zusammen mit Prof. Bertagnolli das Gelernte reflektiert und die Erfahrungen auf das eigene Berufsleben abgebildet. Neue Impulse im Hinblick auf Mitarbeiterführung sowie der Umgang mit Change-Prozessen prägten die gelungene Exkursion.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.